Automatenlager


Modernste Logistik

Für die Lagerung der Arzneimittel haben wir im Juni 2008 auf ein automatisches Lagersystem umgestellt. In diesem werden die Arzneimittel nicht mehr alphabetisch, sondern nach dem Platzbedarf der einzelnen Verpackung chaotisch gelagert. Die Zuordnung eines Lagerplatzes erfolgt nach dem Vermessen der Verpackung durch den Komputer automatisch. Und damit das gelagerte Arzneimittel auch bekannt ist, wird die Pharmazentralnummer vorher gescannt, die jedem in Deutschland in Verkehr gebrachtem Arzneimittel zugeordnet ist und dadurch erkannt.

Benötigt der Sie bedienende Mitarbeiter auf Ihren Wunsch ein Arzneimittel, das in dem Automaten lagert, dann fordert er dieses über den Bildschirm der Kasse an. Ein Greifer entnimmt dieses Arzneimittel der Schublade, legt es auf ein Transportband, das den Artikel zu einer der beiden Korkenzieher ähnlichen Rutschen befördert. Nach ca. 28 Sekunden wird der Mitarbeiter Ihr Arzneimittel entnehmen.


Während der Wartezeit kann sich Ihr Gesprächspartner um Ihre weiteren Wünsche kümmern, Ihnen Ihre Fragen zu dem Arzneimittel beantworten oder Hinweise für die korrekte Anwendung geben.

Die Einführung des Automatenlagers ist ein weiterer Schritt zur Erreichung unseres Ziels, Sie in den Mittelpunkt unseres Handels zu stellen, uns Ihnen mit ungeteilter Aufmerksamkeit widmen zu können.

craftbild - Kai Ostermann

Ihr Wohlbefinden ist uns wichtig.

Das Team der Mönch-Apotheke

Hr. Brentzke

Fr. Schmidt

Hr. Neubauer

Fr. Ladendorff

Fr. Miegel

Fr. Sander

Fr. Sturm

Fr. Wagner

Fr. Wittemeier

Fr. Henning

Fr. Kluth

Fr. Rahmöller

Fr. Rosinski
Alle Mitarbeiter anzeigen

Unsere Partnerapotheke

zur Homepage

Unsere Kundenkarte

Weitere Infos hier!

News

Schöne Zähne im Alter
Schöne Zähne im Alter

Bitte lächeln

Ein strahlendes Lächeln kann durchaus entzücken. Doch der Zahn der Zeit nagt mit zunehmendem Alter auch an unserem Gebiss. Dabei gibt es einfache Schritte, die Ihnen dabei helfen, auch im Alter Ihre Zähne gesund zu halten.   mehr

Schieltherapie schmackhaft machen!
Schieltherapie schmackhaft machen!

Mit Motivation und schicken Pflastern

Schielen ist bei Kleinkindern häufig, aber keinesfalls harmlos. Denn wenn das schielende Auge nicht richtig „mitschaut“, droht es seine Sehkraft zu verlieren. Behandelt wird Begleitschielen meist mit einem Augen- oder Schielpflaster (Okklusionspflaster). Dieses Auge-Zukleben ist zwar wirkungsvoll, aber für die Kinder nicht immer leicht zu akzeptieren. Lesen Sie in unserem Beitrag, was hinter der Okklusionstherapie steckt, welche Augenpflaster Sie in der Apotheke bestellen können und – vor allem – wie Sie Ihrem Kind oder Enkel die Therapie erleichtern.   mehr

Keine Selbsthilfe bei roten Augen
Keine Selbsthilfe bei roten Augen

Ursache ärztlich klären lassen

Sie ist die häufigste Augenerkrankung und klingt oft von selbst wieder ab– die Bindehautentzündung. Nichtsdestoweniger bleiben rote, juckende Augen ein Fall für den Arzt. Wer sich lediglich auf Selbsthilfe verlässt, geht ein hohes Risiko ein.    mehr

Junge Eltern sind schlechtes Vorbild
Junge Eltern sind schlechtes Vorbild

Ernährung und Bewegung

Werden unsere Kinder immer dicker, weil ihre Eltern ein so schlechtes Vorbild sind? Das ist gut möglich. Denn die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung bezüglich Ernährung und Bewegung junger Eltern sind laut Robert Koch-Institut besorgniserregend.   mehr

Hormontherapie fördert Brustkrebs
Hormontherapie fördert Brustkrebs

Höheres Risiko erneut bestätigt

Weltweit nehmen 12 Millionen Frauen Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden ein. Eine Studie bestätigt nun aber erneut: Hormonpräparate erhöhen das Risiko für Brustkrebs. Wann das Risiko besonders hoch ist, zeigt eine neue Metanalyse von 58 Brustkrebs-Studien.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Mönch-Apotheke
Inhaber Jürgen Brentzke
Telefon 05731/7 58 90
E-Mail info@moench-apotheke.de