Automatenlager


Modernste Logistik

Für die Lagerung der Arzneimittel haben wir im Juni 2008 auf ein automatisches Lagersystem umgestellt. In diesem werden die Arzneimittel nicht mehr alphabetisch, sondern nach dem Platzbedarf der einzelnen Verpackung chaotisch gelagert. Die Zuordnung eines Lagerplatzes erfolgt nach dem Vermessen der Verpackung durch den Komputer automatisch. Und damit das gelagerte Arzneimittel auch bekannt ist, wird die Pharmazentralnummer vorher gescannt, die jedem in Deutschland in Verkehr gebrachtem Arzneimittel zugeordnet ist und dadurch erkannt.

Benötigt der Sie bedienende Mitarbeiter auf Ihren Wunsch ein Arzneimittel, das in dem Automaten lagert, dann fordert er dieses über den Bildschirm der Kasse an. Ein Greifer entnimmt dieses Arzneimittel der Schublade, legt es auf ein Transportband, das den Artikel zu einer der beiden Korkenzieher ähnlichen Rutschen befördert. Nach ca. 28 Sekunden wird der Mitarbeiter Ihr Arzneimittel entnehmen.


Während der Wartezeit kann sich Ihr Gesprächspartner um Ihre weiteren Wünsche kümmern, Ihnen Ihre Fragen zu dem Arzneimittel beantworten oder Hinweise für die korrekte Anwendung geben.

Die Einführung des Automatenlagers ist ein weiterer Schritt zur Erreichung unseres Ziels, Sie in den Mittelpunkt unseres Handels zu stellen, uns Ihnen mit ungeteilter Aufmerksamkeit widmen zu können.

craftbild - Kai Ostermann

Ihr Wohlbefinden ist uns wichtig.

Das Team der Mönch-Apotheke

Hr. Brentzke

Fr. Schmidt

Hr. Neubauer

Fr. Ladendorff

Fr. Miegel

Fr. Sander

Fr. Sturm

Fr. Wagner

Fr. Wittemeier

Fr. Henning

Fr. Kluth

Fr. Rahmöller

Fr. Rosinski
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Fr. Palsbröker
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Frau Ibrahim
Alle Mitarbeiter anzeigen

Unsere Partnerapotheke

zur Homepage

Unsere Kundenkarte

Weitere Infos hier!

News

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin D
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin D

Sinn oder Unsinn?

Der Sommer steht vor der Tür – ideale Voraussetzungen also, um die Vitamin D-Speicher des Körpers zu füllen. Denn die Sonne hilft dem Körper, das Vitamin selbst herzustellen.  Wer sich darauf nicht verlassen will, hilft mit Nahrungsergänzungsmitteln nach. Doch ist das überhaupt notwendig?   mehr

Coronagefahr aus der Toilette?
Coronagefahr aus der Toilette?

Belastete Lüfte

Wo sich Menschenmengen sammeln, ist das Risiko einer Corona-Ansteckung erhöht. Doch jetzt wurde ein neues, eher einsames Risikogebiet identifiziert: Offenbar kann man sich auch auf dem stillen Örtchen das Virus einfangen.   mehr

Was tun bei einem Behandlungsfehler?
Was tun bei einem Behandlungsfehler?

Falsche Diagnose, falsche Therapie

Ärzte sind auch nur Menschen — und machen Fehler. Doch was ist zu tun, wenn ein Patient den Verdacht hat, falsch behandelt worden zu sein? Lesen Sie, wie und wo Betroffene im Falle eines möglichen Behandlungsfehlers Hilfe bekommen.   mehr

13 Schlaf-Mythen unter der Lupe
13 Schlaf-Mythen unter der Lupe

Von Bier bis Sport

5 Stunden Schlaf reicht für Erwachsene, unruhig schlafen ist ungesund, ein Bierchen am Abend lässt besser schlafen – was ist dran an diesen und anderen beliebten Schlaflegenden? Ein Expertenteam schafft Klarheit.   mehr

Blasen vorbeugen und behandeln
Blasen vorbeugen und behandeln

Wenn der Schuh drückt

Ob nach einer langen Wanderung oder einem ausgiebigem Shoppingtrip – Blasen entstehen schnell und sind oft schmerzhaft. Das sind die besten Tipps, um Blasen vorzubeugen oder sie schnell wieder zum Abheilen zu bringen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Mönch-Apotheke
Inhaber Jürgen Brentzke
Telefon 05731/7 58 90
E-Mail info@moench-apotheke.de